Dienstag, 2. Juni 2009

Postloch?

Hm... so langsam hege ich den Gedanken, dass ich in ein Postloch gefallen bin, in ein elektronisches Postloch. Die letzte Mail bei Gmail, die von einer Leserin meines Blogs zeugt, stammt vom 30.April.

Wenn bisher eine kleine Ruhepause zwischen Mails lag, dann waren das mal 4-7 Tage... aber kein ganzer Monat!?!?!
Habt ihr mir vielleicht doch Fotos von euren Blöckchen geschickt, die in dieses elektronische Postloch gefallen sind? Ich mache mir Sorgen - um euch, um mein Mailfach, um meinen Blog... vielleicht sind wir auf dem Weg in ein viel größeres elektronisches Loch, das alle elektronischen, digitalen und analogen Daten aufsaugt? War es nicht gestern noch eine Seite mehr bei Wikipedia? Konnte man bei Google nicht 1,356,257,468,337 Seiten zum Thema "Sicherer Datenverkehr im Internet" erfragen? Sind das heute nicht glatt 3 Seiten weniger? Gefressen vom Loch? *eiskalt über den Rücken schauder*


Wer mir beweisen möchte, dass dem nicht so ist und ich nur in der letzten Zeit zu viel SciFi geschaut habe, der darf mir gerne mal eine kurze Mail (oder auch gern eine lange) an Gmail schicken...

Ich freu mich über ein Lebenszeichen von euch, meinen Lesern und Stickern, und verspreche auch schnellstens zu antworten!

*noch schnell wink, bevor das Loch auch diesen Blog frisst*
Eure Lara

Kommentare:

  1. Hallo Lara
    Ich muss zu meiner Schande gestehen, meine Mail's sind nicht vom Loch gefressen worden.
    Ich bin im Moment mit sämtlichen Blöcken im Rückstand *schäm*
    Aber es wird alles nach geholt.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lara,
    Asche auf mein Haupt, auch ich muß gestehen, dass ich im Rückstand bin, aber ab und an schaue ich hier schon noch vorbei !

    AntwortenLöschen